Judoclub Nittendorf
Menu

AKTUELLES

Gürtelprüfung mit unerwartetem Hindernis!

17.07.2018
Aktuelles >>

Neue Graduierungen rechtzeitig vor den Sommerferien geschafft

Wegen des Ausfalls ihres Prüfers am 09.07. schien für 10 junge Judoka der Traum vom neuen Gürtel noch vor den Sommerferien bereits geplatzt zu sein.
Nach dem Krankenhausaufenthalt gelang es jedoch, einen Ausweich-Termin in den Räumen des befreundeten Nachbarvereins SG Waldetzenberg zu erhalten.
Leider konnten sich nur acht der ursprünglich 10 Prüflinge auf den neuen Termin am 19.07.2018 einrichten, um dann endlich den Lernerfolg vieler Trainingstage unter Beweis stellen zu dürfen.

Der erst siebenjährige Florian HOLTEN zeigte sich völlig unbeirrt von der ungewohnten Umgebung und überzeugte mit seiner Fallschule ebenso wie mit den Grundformen der Wurtechnik und der Bodentechnik. Freudig und selbstbewußt löste er auch die Anwendungsaufgaben im Stand und auf dem Boden. Beim Bodenrandori zeigte er seine kämperische Einstellung.

Auch Mohammed AL OTHMAN gelang es, in seinem Prüfungsprogramm an den Vorführungen von Florian deutlich anzuknüpfen.
Beide sicherten sich damit den 8. Kyu, Gürtel in weiß-gelb
Bereits mit einem umfangreicheren Programm (mehr Würfe, mehr Haltegriffe) auseinandersetzen durfte sich Mouhmad Zien ALKINANI, um sich erfolgreich für den gelben Gürtel (7. Kyu) zu qualifizieren.

Ein ausführlicheres, umfangreiches Ausbildungs- und Prüfungsprogramm demonstrieren konnten dann Dorota BARINKOVA, Nina STAHL sowie Cilian und Domenic DOLL. Mit jeweils sieben unterschiedlichen Aktionen der Fall- und Wurftechniken sowie acht Aktionen der Haltegriffe, 15 unterschiedlichen Anwendungsaufgaben im Stand und Boden und mehreren RANDORI sicherten sie alle sich schließlich den Gürtel in gelb-orange (6. Kyu).

Prüfer Heinrich Lindner gratulierte den Prüflingen zum erfolgreich bestandenen Graduierungs-Update und wünschte allen erholsame Sommerferien mit ihren Familien.

von links nach rechts: Domenic Doll, Cilian Doll, Nina Stahl, Dorota Barinkova, Mouhmad Zien Alkinani, Mohammed Al Othman, Florian Holten
 

Zurück zur Übersicht