Judoclub Nittendorf
Menu

AKTUELLES

Judoka nehmen neue Graduierungen in Angriff

22.03.2018
Aktuelles >>

Persönlicher Trainingsfleiß bei Gürtel-Prüfung honoriert?

Dass sich ihr Trainingseinsatz gelohnt hat, wollten acht Teilnehmer bei einer Kyu-Prüfung am 22.03.18 vor den beiden Prüfern Heinrich Lindner sowie Dr. Jörg Pfeil deutlich unter Beweis stellen.
 

 MouhmadZienAlkinani, Paul Zindler 


Neuland betreten mussten dabei Mouhmad Zien Alkinani und Paul Zindler, die sich beide erstmalig einer Prüfung stellten. Mit den gezeigten Leistungen sicherten sie sich zur Überzeugung der beiden Prüfer das Recht, künftig den weiß-gelben Gürtel (8. Kyu) tragen zu dürfen.

 

 

 

Veronika Schindler, Cilian Doll, Domenic Doll, Laura Dorfner

Die bisher erreichte Graduierung aufzubessern galt es für Veronika Schindler, die Geschwister Cilian und Domenic Doll sowie auch für Laura Dorfner. Auch sie konnten aufgrund der fehlerlosen, gekonnt vorgetragenen Leistungen übereinstimmend von den Prüfern mit der Erlaubnis zum Tragen des neuen gelben Gürtels (7. Kyu) ausgezeichnet werden.     

   

 

Athanasios Chatzimichailidis, Gottlieb Kowal

Mit Athanasios Chatzimichailidis und Gottlieb Kowal starteten zwei bereits mehrfach erfahrene Kandidaten in einen weiteren Prüfungsabschnitt für Fortgeschrittene. Nach der Demonstration des  umfangreichen Ausbildungsprogramms beendeten sie ihre Vorführungen zum Höhepunkt mit einer ausgezeichneten KATA. 
Damit behaupteten sie eindrucksvoll - auch zur Freude der Prüfer- ihre angestrebte neue Graduierung zum 3. Kyu (grüner Gürtel).
 


 

Zurück zur Übersicht